VW Werk Zwickau Mosel

Verhängte die Stadt Zwickau noch im September 2015 eine Haushaltssperre, weil mit Gewerbesteuerausfällen seitens des VW-Werkes infolge des sog. Abgasskandals gerechnet wurde, gilt kaum zwei Jahre später folgendes: Der VW-Standort Zwickau-Mosel wird im VW-Konzern zum Leitwerk für die Elektromobilität. Von Gewerbesteuerausfällen ist keine Rede mehr.

Dazu sind in dem künftig dann reinen E-Mobilitäts-Werk Investitionen im Rahmen eines Budgets von mehr als einer Milliarde Euro vorgesehen. Zwickau steigt als erstes europäisches Werk im Konzern in die Produktion von Fahrzeugen mit dem Modularen Elektro-Baukasten ein. Damit sei auch die Zukunft der Beschäftigten im Moseler Werk gesichert, verlautet aus der VW Sachsen GmbH. Das darf dann sicher für den gesamten Standort Zwickau gelten. Künftig sollen hier 1400 E-Autos täglich vom Band rollen.

 

Folgen...

... und dranbleiben.

Kontakt

Sie können SEPTIMA per email jederzeit erreichen. Wir hören gern von Ihnen, lesen all Ihre Korrespondenz und versuchen, schnellstens zu antworten.

Verbinden

Wenn Sie ein Faible für soziale Medien haben, können Sie SEPTIMA auf Twitter und Facebook oder Google Plus folgen. Wir nutzen diese Medien, um mit unseren Kunden und site-Benutzern verbunden zu bleiben, unsere aktuellen Artikel und Angebote zu verlinken und auf bestimmte Neuigkeiten und interessante Quellen aus dem Web hinzuweisen.

Noch eine Information

Oft unterwegs, sind wir doch immer erreichbar. Unser Büro finden Sie in der Nähe der Pferderennbahn. Unsere Postadresse lautet Brandvorwerkstr. 52/54, 04275 Leipzig, Deutschland. Email geht natürlich schneller.

Wir organisieren das!