Hohenstein-Ernstthal

Hohenstein-Ernstthal ist eine Große Kreisstadt im Landkreis Zwickau. Dieser wiederum gehört zum Regierungsbezirk Chemnitz. Unmittelbare Nachbarorte sind Chemnitz (im Osten), Oberlungwitz (im Süden), Bernsdorf und St. Egidien sowie Zwickau (im Westen) und Callenberg (im Norden).

Groitzsch in der Nähe von Leipzig

Die Stadt liegt unmittelbar an der Schnittstelle der Bundesstraßen 2 und 176 im Dreiländereck Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt im westlichen Teil des Landkreises Leipzig, ca. 25 km vom Stadtzentrum Leipzig entfernt.

Altenburg, Schloß

Altenburg ist als Stadt der Spielkarten weltberühmt. Wer in Deutschland Karten spielt, hält wahrscheinlich ein Produkt aus Altenburg in der Hand. Doch Altenburg hat weit mehr zu bieten als Spielkarten.

Im südwestlichen Grenzgebiet des Regierungsbezirks Oberfranken, zwölf Kilometer östlich der Universitätsstadt Erlangen, liegt am Fuße des 548 m hohen Hetzlas (Ausläufer der Fränkischen Schweiz) der Markt Neunkirchen am Brand.

Buttenheim ist ein Markt im oberfränkischen Landkreis Bamberg und liegt im Regnitztal zwischen Bamberg und Nürnberg. Buttenheim ist der Geburtsort des Jeans-Erfinders Levi Strauss, der von dort aus mit seiner Mutter in die USA auswanderte.

Weißenfels

Weißenfels ist eine historische Stadt. Gegründet wurde sie 1185 an der Kreuzung zweier bedeutender Handelsstraßen. Trotz der starken Bombardierung der Region im II. Weltkrieg wurde Weißenfels nur wenig zerstört, da die umliegenden Ortschaften bedeutendere Angriffsziele zu bieten hatten, beispielsweise die Leunawerke. Die Altstadt glänzt mit sehr vielen altehrwürdigen Gebäuden.

Baumwollfeinspinnerei und Zwirnerei von E. I. Clauß Nachf.

Die Große Kreisstadt Flöha liegt östlich vor den Toren von Chemnitz in der reizvollen Auenlandschaft der Flüsse Flöha und Zschopau. Die über 600-jährige Geschichte der Stadt war vor allem geprägt durch die ehemals, über Jahrhunderte dominierende Textilindustrie. 

Dresden

Die sächsische Landeshauptstadt liegt malerisch eingebettet in der Dresdner Elbtalweitung umgeben von einer hügeligen Landschaft. Die Elbe fließt in weiten Schleifen durch die Stadt und wird bis heute von meist ausgedehnten Wiesen flankiert.

Neu trifft häufig alt in Chemnitz

Chemnitz ist eine moderne Großstadt mit rund 250.000 Einwohnern - in direkter Nachbarschaft zu Tschechien und Polen. In Chemnitz trifft traditioneller Erfindergeist auf die High-Tech-Entwicklungen des 21. Jahrhunderts. Das ehemalige "sächsische Manchester" knüpft damit an seine über 150-jährige Tradition als Zentrum des Maschinenbaus an. Die Technische Universität und zahlreiche Forschungseinrichtungen sind der beste Beweis für die Entwicklung zu einem führenden Forschungs- und Entwicklungsstandort Deutschlands.

Promenade Karlsbad

Goethe hat Karlsbad angabegemäß 13 Mal besucht. Er verriet einmal Wilhelm von Humboldt: "Es gibt nur drei Städte auf der Welt, wo ich leben möchte: In Weimar, in Karlsbad und in Rom."

„Eine Perle in diesen Landen ist Zwickau von jeher gewesen, weil es über Zucht und Sitte mit größerer Strenge wacht als die meisten anderen Städte, und weil es fruchtbar ist an vielen Talenten und viele Bürger gehabt hat und noch hat, die durch ihre Bildung hervorragen, dass sie ganz Deutschland zur Zier gereichen. In Kunst und Wissenschaft übertrifft Zwickau alle Städte dieser Lande.“

Schkeuditz ist eine sogenannte Große Kreisstadt. Sie liegt auf halbem Wege zwischen Leipzig und Halle (Saale). Am Schkeuditzer Autobahnkreuz treffen sich die A14 und die A9. Auf dem 1927 gegründeten Flughafen Schkeuditz befindet sich heute der Airport Leipzig-Halle.

Ein Name, der aus sich heraus der Stadt Naumburg zu Weltgeltung verhilft, Friedrich Nietzsche (in Schulpforta erzogen, in Naumburg gestorben), hat ausnahmsweise nichts mit der hochmittelalterlichen "Kulturlandschaft Saale-Unstrut" zu tun und bedarf auch keines Antrages.

Halle (Saale) ist eine moderne Stadt mit einem sehenswerten historischen Kern.

Wir organisieren das!