Sonnenberger Fassaden

Auf dem Sonnenberg wohnt es sich zentral. Innenstadt, Hauptbahnhof, Einkaufszentrum Sachsen-Allee und Zeisigwald, die grüne Lunge der Stadt, liegen in nur 10 Fußminuten praktisch vor der Haustür.

Der Sonnenberg grenzt direkt an das Stadtzentrum. Die Nähe zum Stadtzentrum und zum Hauptbahnhof, kurze Einkaufswege, ausreichende medizinische Versorgung, Schulen und Kindergärten sowie die gute Verkehrsanbindung zeichnen den Stadtteil aus. In diesem Teil von Chemnitz befinden sich das neu gebaute Fußballstadion des Chemnitzer FC sowie das kleine "Gewerbegebiet Zeißigwald" auf der ehemaligen Planitzwiese. Weitere Gewerbebetriebe haben sich entlang der Heinrich-Schütz-Straße angesiedelt. Im Rahmen eines großen Büro- und Handelskomplexes wird auch das Technische Rathaus an den Fuß des Sonnenberges verlegt. Zu den bekanntesten Bauwerken zählen u. a. die Markuskirche am Körnerplatz und der Wissmannhof. Es gibt zahlreiche Handels- und Dienstleistungseinrichtungen. Die Wohnlage bietet einen funktionierenden Mix von Jung und Alt. Auf der einen Seite finden Studenten hier ein ideales innenstadtnahes Wohnquartier mit guter Anbindung an die Universität. Auf der anderen Seite ist der Sonnenberg, aufgrund seiner Nähe zu allen nötigen Geschäften des täglichen Bedarfs und zu Versorgungseinrichtungen, ebenso bei Senioren und Familien beliebt. Zum Shoppen erreicht man in wenigen Fahrminuten die Sachsenallee, wenn man nicht in die Innenstadt will.

Wir organisieren das!